Ich habe für den Deutschen Hanf Verband und den Schildower Kreis die Prohibitionsuhr programmiert. Sie zeigt z.B. an wieviele Cannabiskonsumenten seit Beginn des Jahres erwischt wurden und wieviel Geld in Prohibition statt Prävention gesteckt wurde. Hier noch eine andere Darstellungen der Zahlen.

Ein Tag im Zeitalter der Drogenprohibition bedeutet:

  • mehr als 630 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz
  • mehr als 450 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz durch Konsumenten
  • mehr als 350 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wegen Cannabis
  • mehr als 270 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wegen Cannabis durch Konsumenten
  • fast 20 Anordnungen für Telekommunikationsüberwachung wegen Betäubungsmitteldelikten
  • 68 Jahre Haft wegen Betäubungsmitteldelikten – fast ein ganzes Leben
  • 2,7 Millionen € Kosten der Cannabisrepression
  • 10,4 Millionen € Kosten der Drogenrepression
  • 3,8 Millionen € entgangene Einnahmen bzw. Wenigerausgaben durch eine Cannabislegalisierung
  • 1,1 Milliarden Dollar Umsatz des weltweiten Drogenmarktes
  • 3 Hinrichtungen wegen Drogendelikten
  • 33 Todesopfer im mexikanischen Drogenkrieg

Ein Gedanke zu „Ein Tag im Zeitalter der Drogenprohibition

  1. Pingback: Fünf Minuten im Zeitalter der Drogenprohibition | Alternative Drogenpolitik

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.