Um zu zeigen wie steinzeitlich Drogenaufklärung derzeit abläuft, schreibe demnächst etwas dazu wie sähe Sexualaufklärung aus, wenn sie so progressiv wäre wie heutige Drogenaufklärung. Bis dahin erstmal ein bisschen was zum Schmunzeln über die Situation in den USA.
Wissenschaftler fürchten Palins Energiepolitik: „Enthaltsamkeit statt Aufklärung
Auf Staunen, mitunter auch ungläubiges Entsetzen stieß unter Wissenschaftlern, dass McCain mit Sarah Palin eine Vize-Kandidatin auserkoren hat, die sich im Biologieunterricht an staatlichen Schulen die biblische Schöpfungslehre wünscht. Teenager möchte sie im Klassenraum nicht sexuell aufklären, sondern zur Enthaltsamkeit bringen lassen – obwohl das erwiesenermaßen nicht funktioniert.
Unter Bush liefs so: Sex, Lügen und schwangere Teenies: Kondome schützen nicht vor Aids, Berührungen lösen Schwangerschaften aus, Schweiß und Tränen übertragen HIV: Der christlichen Rechten ist kein Argument zu peinlich, um Teenagern den Appetit auf Sex zu verderben. Nur die Teenager spielen nicht mit.

Deutschland (hier: BRD ohne Bayern) war hier schon 1987 unter der „Geistig-moralische Wende“ Regierung Kohls im Zusammenhang mit AIDS viel weiter: „Treue oder Kondom oder Abstinenz“

Hier noch ein SpON Artikel allgemein zum Thema: „Vor Missbrauch schützen“ – Der Schweizer Kinderpsychologe Allan Guggenbühl über Aufklärungsunterricht und Prüderie

Ein Gedanke zu „Wie sähe Sexualaufklärung aus, wenn sie so progressiv wäre wie heutige Drogenaufklärung

  1. Wenn die Sexualaufklärung genauso wie die Drogenaufklärung abgelaufen wäre, würde ich mir ziemlich unbeholfen vorkommen. Klar musste ich mich trotzdem noch weiter über das Thema Sex informieren, wobei mir die Seite http://harri-wettstein.de/ sehr geholfen hat. Die Drogenaufklärung war bei uns etwas schwach, da viele Fragen im Nachhinein offen blieben.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.