Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on Facebook123Share on LinkedIn4Email this to someonePrint this page
Dronabinol, Sativex, Cannabisblüten und -öl im Preisvergleich
Dronabinol, Sativex, Cannabisblüten und -öl im Preisvergleich

„Medizinisches Cannabis ist im Vergleich zu Cannabis vom sog. „Schwarzmarkt“ und anderen Medikamenten relativ teuer . Der Preis von 15-25 € pro Gramm für Cannabis der Firma Bedrocan in Deutschland ist ein Ergebnis der rechtlichen Rahmenbedingungen. In Zukunft dürfte es als Rezepturarzneimittel zu einer weiteren erheblichen Verteuerung kommen. In Kanada kann die gleiche Firma Patienten allerdings schon für 3,40 € pro Gramm versorgen.“ – Stellungnahme zu den Anträgen zum Thema Cannabis als Medizin im Rahmen der Anhörung des Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages

Ergänzend sollte erwähnt werden dass  die einzelnen Cannabisarzneimitel-Formen ebenfalls sehr unterschiedlich teuer sind.

Dronabinol

Dronabinol in Kapseln mit insgesamt 500 mg THC kosten als Rezepturarzneimittel etwa 440 €. Der Preis setzt sich jeweils zur Hälfte aus der Gebühr für die Herstellung durch den Apotheker und dem Rohstoffpreis zusammen. 100 mg THC kosten damit 88 € bzw. 34 € für den reinen Ausgangsstoff direkt vom Hersteller. Eine typische Rezeptur sind Ölige Dronabinol-Tropfen 25 mg/ml.

Sativex

Das Sativex-Spray kostet pro Set 333 €. Dieses enthält 3 Flaschen mit 90 Sprühstößen a 2,7 mg THC. Das sind insgesamt 729 mg THC und ein Preis von 45,68 € für 100 mg Wirkstoff. Sativex enthält neben THC auch CBD und ist für therapieresistente Spastiken bei MS zugelassen.

Hinweis: Die Preise für Dronabinol und Sativex sowie die Apothekenpreise für Cannabisblüten können im konkreten Fall geringfügig abweichend sein.

Cannabisblüten

Die Sorte Bedrocan der gleichnamigen Firma enthält pro Gramm 220 mg THC. Die Preise unterscheiden sich stark: Während niederländische Apotheken teilweise nur 6 € pro Gramm nehmen sind in Deutschland 15 €, machmal weniger, teilweise erheblich mehr fällig. In Kanada wird die gleiche Sorte für 6,75 kanadische Dollar bzw. 4,59 € direkt an die Patienten verkauft. Der Preis pro 100 mg THC liegt in Deutschland im günstigen Fall bei 6,80 € während es in Kanada nur 2,10 € sind.

Cannabisböl

In Kanada ist zudem ein Bedrocan-Cannabisöl erhältlich. Mit einer THC-Konzentration von 22mg/ml ähnelt einer Dronabinollösung. Es enthält zudem Spuren von CBD sowie die Bedrocan typischen Terpene. Etwas CBD ist bei der medizinischen Anwendung in der Regel weder schädlich noch mindert es die Wirksamkeit des THC, in einigen Fällen ist es explizit nützlich. Bedrocan Canada führt zudem Öl aus den Sorten Bedrolite, Bedica und Bediol. Sie kosten 125 kanadische Dollar bzw. 85 €. Ein Flasche Bedrocanöl enthält 2200 mg THC. Dies entspricht 3,87 € für 100 mg Wirkstoff.

Fazit

Die wichtigsten Preise sind in der Graphik dargestellt. Cannabisblüten in Deutschland kosten mehr als das Doppelte im Vergleich zu dem Preis in den Niederlanden. Die Blüten in Kanada sind mehr als 3 x günstiger als hierzulande. Bezogen auf den Wirkstoff THC kosten Sativex und Dronabinol sieben bis 13 Mal soviel wie Blüten in Deutschland. Verglichen mit kanadischem Öl beträgt der Faktor 12 bis 23!

7 Gedanken zu „Preis für 100 mg THC je nach Produkt

  1. Ich nehme an, die Aussage bezieht sich auf Dronabinol Kapseln?

    Wie ist das Verhältnis zwischen öliger Dronabinollösung und Blühten?

    Mit welchen Argumenten, bzw. Quellen kann ich meinen Arzt ab März überzeugen Blühten statt Dronabinol zu verschreiben?

  2. Wie und wo kann man das Sativex Mundspray zu dem von ihnen genannten Preis beziehen?

  3. Ich persönlich kriege das sativex und es ist mittlerweile echt nicht mehr erträglich der Geschmack ist echt nicht mehr auszuhalten.da ich nicht rauche und eher ein verdampfer bewerde werde ist meine begründung die bekömmlichkeit und die Dosis und Sorte die man zu Auswahl haben wird.sativex ist sativex und es wird sich daran nichts dran ändern und bei der Spastik helfeb mir die Blüten deutlich besser

  4. Mein Arzt sagt, Blüten wären alle nicht sauber. Sativex wäre besser.Ich hatte keine guten Argumente zur Hand. Er hat mir keine Blüten verschrieben. Habe MS und sitze schon im Rollstuhl. Die Krämpfe sind schon schlimm, wenn man die Beine nicht auseinander bekommt.

  5. Wir werden ganz schön verschaukelt sativex der Mund tut weh man hat nur schlechten Geschmack und helfen tut es auch nicht bin 63jahre das rauchen hat mir besser geholfen . Habe sogar Strafe zahlen müssen weil ich iliegal gekauft habe,könnte jetzt anfangen zu erzählen aber dann schreibe ich noch nächstes Jahr na ja Deutschland will kein Geld verdienen B.Schelle

  6. Chaperone , hye habe auch seid ca fast 17 Jahre MS mit allen Schikanen hinter mir!!!
    Jetzt habe ich von meinem Ms-Arzt Canabisblüten Bedrocan mir nur 5g verordnen lassen
    kostet 128,00Euro 3mal so teuer wie es in den Niederlanden den Patienten verkauft wird….werden wir abgezockt???????????
    Ich konnte nach fast 15Jahren alle meine Muskelfasern spüren und konnte ohne
    ZUSATZCHEMIE wie Schlaftabletten u.s.w auskommen es war phantastisch endlich wieder mal Mensch zu sein!!! Ist es nicht das höchste Ziel was in einer gesunden aufgeschlossenen Gesellschaft das Ziel sein sollßßß

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>