Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on LinkedIn0Email this to someonePrint this page

Eine erste Version von „Drogenökonomie – Abschätzung von Drogensteuereinnahmen und Anzahl der Verkaufsstellen beim Drogenfachgeschäftmodell“ gibt es hier – wenngleich die dortigen Schätzungen noch recht grob sind, liefern sie zumindest mal eine Größenordnungen der Einnahmen und Anzahl der DFGs.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>